Menü
0212.630111

Jugend Bethanien

Zwei FSJlerinnen haben Spaß mit einer Bewohnerin

FSJ bedeutet...

FSJ steht für Freiwill​iges Soziales Jahr

Freiwillig: Du entscheidest dich freiwillig, deine Lebenszeit für etwas Gutes zu investieren.

Sozial: Durch dieses Investment ermöglichst du anderen „leben helfen“ in einer unserer Einrichtungen.

Jahr: Dein Engagement bei uns ist für den Zeitraum eines Jahres vorgesehen.

Dabei wirst du nicht nur geben, sondern auch viele positive Erfahrungen sammeln. Jugendliche, die bei uns FSJ gemacht haben, sagen, dass sie durch die Arbeit, die Seminare und das Wohnen die besten Erfahrungen gesammelt haben.

Arbeit: Im Rahmen des FSJs bist du ein Jahr in einer Einsatzstelle eingesetzt. Hier sammelst du Berufserfahrung, die du für deinen weiteren beruflichen Weg gut gebrauchen kannst. Über fachspezifisches Wissen aus deinem Arbeitsbereich hinaus (zum Beispiel Pflege, Hauswirtschaft, Technik, IT, …) wirst du dir auf jeden Fall grundsätzliche, für deinen späteren Beruf wichtige Fähigkeiten erlernen: Arbeiten in Teams, Umgang mit Problemen, Teil eines größeren Betriebs sein, Umgang mit dem eigenen Gehalt und vieles mehr. Du machst damit einen ersten Schritt in die Berufswelt, ohne dich zu sehr auf einen Bereich festlegen zu müssen.

Seminare: Das FSJ ist begleitet von 25 Seminartagen. Im Rahmen deines FSJs bist du also vier Wochen (vier Mal jeweils eine Woche) mit anderen FSJlern aus deinem Bereich und darüber hinaus einfach Mal weg. Hier wirst du dich mit Fragen beschäftigen, die dich und deine Zukunft betreffen. Themen wie Kommunikation, Wie ticke ich eigentlich?, Was hat „der da oben“ damit zu tun? und vieles mehr wird dich im Rahmen der Seminare beschäftigen. Außerdem ist Zeit, neue Leute kennenzulernen und einfach Mal was ganz anderes zu machen.

Wohnen: Im Rahmen deines FSJs kannst du (musst du aber nicht) gemeinsam mit anderen FSJlern eine eigene Wohnung beziehen. Wir stellen dir für dein FSJ ein Zimmer in einer unserer drei Jugendwohngemeinschaften zur Verfügung. Hier erfährst du wie es ist, auf eigenen Beinen zu stehen, selbständig für dich zu sorgen und das Leben in einer Wohngemeinschaft gut zu gestalten. Mehr Infos zum Wohnen und unseren Unterkünften findest du in der Rubrik Wohnen.

Schau dir die Erfahrungsberichte an und entscheide selbst, ob es etwas für dich ist.

Fakten zum FSJ:

  • 180,00€ Taschengeld im Monat
  • Unterkunft und Verpflegung wird gestellt
  • Anleitung in der Einsatzstelle
  • Pädagogische Begleitung
  • 25 Seminartage
  • individuelle Beratung und Vermittlung
  • Reflektion des Praxisfeldes
  • 26 Tage Urlaub
  • Sozialleistungen
  • Kindergeld
  • Anrechung als Wartezeit für die Studienplatzvergabe
  • Anerkennung als Praxisjahr z.B. im Rahmen der Fachhochschulreife
Top